Lauftagebuch [10] und [11] – erster Halbmarathon

Wie immer fing ich diese Woche mit dem kleinen Lauf an. Da ich bei meinen letzten Läufen mit Patrick einen Unterschied in der Distanz bemerkte, wollte ich diese Woche herausfinden, ob sich die Aufzeichnungen über Strava zwischen Watch und iPhone groß unterscheiden. Also startete ich am Wochenende Strava auf beiden Geräten und traf mich mit meinen Laufkollegen moep0r am Tierpark.

Ich muss sagen, dass ich mich diese Woche sehr viel fitter fühlte als bei den letzten längeren Wochenendläufen. Die Anstiege konnte ich hochlaufen und mir ging es sowohl während, als auch nach dem Lauf super gut. Und das bei meinem ersten Halbmarathon. Das motiviert doch 🙂 Zuhause musste ich dann feststellen, dass die beiden Aufzeichnungen etwa 1,5 km auseinander liegen. Die Route, die das iPhone aufgezeichnet hat sieht sehr viel genauer aus. Das ärgert mich dann doch etwas. Sind all meine Läufe der letzten Monate so ungenau? Mal sehen, wie ich jetzt weiter vorgehe.

Abends konnte ich mich dann sogar noch aufraffen, um essen zu gehen und zum Konzert von Kapelle Petra zu gehen. Im Großen und Ganzen also ein sehr schöner Tag. Danke an Patrick für die Konzertkarte!

P.S. mein Zehnagel hat sich leider gelöst 🙁 Hoffentlich wird das wieder…


2019: 272,9 km – März: 109 km

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.