Lauftagebuch [3] Peter auf’m… wo zum Geier sind wir

Nass, kalt, windig. Kurz, das perfekte Laufwetter, um sich mit moep0r zu verlaufen (Ha!). An der Sparrenburg entschieden wir uns den Weg zu Peter auf’m Berge einzuschlagen. Auf dem Berge wurde es dann auch ziemlich windig und frisch. Ich schätze ich werde moep0rs Rat annehmen und mir einen Wind Breaker kaufen.

Nicht desto trotz war es, vielleicht auch wegen der Irrwege zum Schluss, ein schöner Lauf, bei dem ich mich dieses Mal wirklich fit fühlte. Es sind auch einige Höhenmeter für den März dazu gekommen und ich freue mich schon wieder auf den nächsten Lauf im Teuto!


2019: 180,3 km – März: 16 km

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.